Wimpelkette




Heute zeigen wir Euch eine ganz besondere Anleitung!

Wer unsere Geburtstagsparty verfolgt hat weiß, dass wir beide als Blogmamas unter anderem eine Wimpelkette geschenkt bekommen haben - von unseren Probenäherchen. Die Freude war riesengroß! Wer konnte aber ahnen, dass unsere Kids mit Hilfe der Mamas dann noch klammheimlich eine eigene Anleitung geschrieben haben?!







Diese Anleitung ist etwas ganz Besonderes für uns. Sie wurde von den Probenäherchen von KINDERleicht & schön erstellt und ist also wirklich „kinderleicht!“

Entstanden sind zwei wunderschöne, gemeinsam genähte Wimpelketten. Zwei tolle Unikate, die als Dankeschön zum 1. Bloggeburtstag von KINDERleicht & schön zu Liv Äpplegrön und Misses Cherry gereist sind, um gemeinsam „DANKE“ zu sagen.

In 10 Schritten wird die Anleitung mit vielen Bildern von den Probenäherchen erklärt.



Du benötigst:
♥ 1 DIN A4 Blatt-Papier (für große Wimpel) oder 1 DIN A5 Blatt-Papier (für kleine Wimpel)
♥ 1 Lineal
♥ Papier- und Stoffschere; Nähmaschine; Stecknadeln; Klebestreifen
♥ verschiedene Stoffe (auch Stoffreste)
♥ Schrägband
♥ vielleicht Webband oder verschiedene Applikationen

WICHTIG: Lies Dir die ganze Anleitung vorher durch und schau Dir die Bilder immer ganz genau an!

Los geht's...


Löwenmädchen (9):
Foto 1: Du nimmst ein Blatt Papier und ziehst mit einem Lineal eine diagonale Linie.
Foto 2: Du schneidest an der Linie entlang das Blatt durch.
Foto 3: Jetzt ist etwas Geschicklichkeit gefragt. Zeichne dir wie auf dem Bild (3) zwei Kreuze auf.
Foto 4: Lege die beiden Puzzleteile nun „Kreuz“ auf „Kreuz“ aufeinander.
Foto 5: Wende das obere Teil nach rechts,…
Foto 6: …sodass ein Kreuz nicht mehr zu sehen ist und du ein Dreieck vor dir liegen hast.
-Klebe jetzt beide Puzzleteile mit einem Klebestreifen zusammen-.





Der kleine Fuchs (6):
Nachdem Dein Papierdreieck nun fertig ist, befestigst Du es mit Stecknadeln auf einem Deiner ausgewählten Stoffe.




Fuchs (8):
Schneide mit der Stoffschere das Stoffdreieck Nr. 1 aus.




Lil’katz (11):
Als nächstes wiederholst du Schritt 2 und 3. Für das Stoffdreieck Nr. 2 könntest du auch einen anderen Stoff verwenden.




Fräulein Lieblingsstücke (10):
Wer gerne möchte, kann auf die Stoffdreiecke etwas aufnähen, wie z.B. ein Webband oder Applikationen.




Kitzkitz (8):
Es werden die beiden schönen Seiten der Stoffdreiecke aufeinander gelegt und mit Stecknadeln zusammen gesteckt. Nun kannst Du sie links und rechts zusammennähen. Nur die obere Seite wird offen gelassen.




Klein Apfelbunt (12):
Foto 1: Vor dem Wenden, die Spitze ganz knapp vor der Naht abschneiden, damit sich später auch eine schöne Spitze formen lässt. Aber ACHTUNG: Nicht in die Naht schneiden!
Foto2: Jetzt den Wimpel umkrempeln, so dass die schöne Stoffseite nach außen zeigt.
Foto3: Wir nehmen immer einen Buntstift, um mit dessen Spitze die Ecken schön auszuformen. Einfach vorsichtig die Spitze des Wimpels nach außen drücken.
Foto4: So sieht die fertige Wimpelspitze aus.




Emmalig (11):
Jetzt den Wimpel einmal von beiden Seiten bügeln.


Anschließend kannst du mit einem Zickzackstich oder einem Zierstich an den Kanten links und rechts des fertigen Wimpels entlang nähen - im oberen Bereich aber nicht.


Feline (6):
Somit wäre dann ein Wimpel fertig.



Anmerkung:
Je nachdem, wie lang die Wimpelkette werden soll, kannst du weitere Wimpel nähen oder wie wir in einer Gemeinschaft einzelne Wimpel herstellen.





Täsi (11):
Zum Schluss nähst Du alle fertigen Wimpel an ein Schrägband an. Dafür muss Du das Schrägband aufklappen und die Wimpel hineinschieben. Wichtig ist, dass du von dem Schrägband ca. 50 cm frei lässt und erst dann den ersten Wimpel annähst - nach dem letzten Wimpel ebenfalls ca. 50 cm Schrägband übrig lassen, damit Du die Möglichkeit hast, die fertige Wimpelkette an etwas zu befestigen. Auch zwischen jedem Wimpel solltest Du mindestens 1,5 cm Abstand lassen, dann fällt die Wimpelkette schöner, wenn man sie aufhängt. Beachte aber bitte, dass die Abstände in etwa gleich breit sind.



 Si.Si (8):
Dann suchst Du Dir ein wunderschönes Plätzchen für Deine Wimpelkette, hängst sie auf und freust Dich drüber :)



Natürlich ist diese Anleitung:



Und wir gehen jetzt mal unsere Tränchen wieder trocknen. Ihr seid die allerbesten Probenäherchen der Welt, das war einsame Spitze! Herzlichen Dank auch an Eure Mamas, die das so klammheimlich organisiert haben!

Misses Cherry und Liv Äpplegrön


© Das Kopieren dieser Anleitung ist nicht erlaubt. Für eventuelle Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden.



Kommentare:

  1. Super, eine doppelte Überraschung also. Das nenn ich mal gelungen! Und ich liebe Wimpelketten! Wirklich großartig!!!
    VLG julia

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann nur sagen, es war eine wunderschöne Aktion, die in kurzer Zeit zustande gekommen ist. Wirklich unglaublich- soooo tolle Mamas...
    Täsi war sehr aufgeregt und wirklich stolz. Soooo schön haben die Kinder das gemacht.

    Es freut uns sehr, dass ihr euch so riesig gefreut habt :)

    Liebste Grüße
    Sisa

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee und tolle Anleitung

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich sisa nur anschließen! Es war aufregend und hat ohne Ende Spaß gemacht!
    Und das Ergebnis kann sich sogar von sehen lassen...

    AntwortenLöschen
  5. Ja... wirklich es hat volle Spaß gemacht... und all die Aufregung ... es war großartig
    <3 Birgit

    AntwortenLöschen

Printfriendly