Schnelle Henne



Diese "Schnelle Henne" ist der absolute Renner zur Osterzeit - und sie macht ihrem Namen wirklich alle Ehre, denn sie geht ganz fix und sieht immer wieder toll aus.

Näht Euch die schnelle Henne!
Sie wird ein echter Hingucker bei Eurer Osterdeko sein!








von Gabi GlücksKirsche


Du benötigst:
  • Stoff- und Filzreste
  • Füllwatte
  • Garn
  • Schere,
  • natürlich eine Nähmaschine
  • und eventuell Perlen für das "Hühnerauge"
Los geht's!

Bild 1 und 2:
Schneide Dir 11cm x 11cm große Stoffstücke zu, pro Huhn zwei Stück.
Die Größe der Stoffstücke kannst Du nach Belieben variieren.
Aus Filz werden Schnabel, Kamm und Füße ausgeschnitten. 

Bild 3 und 4 :
Die Stoffe werden rechts auf rechts zusammengelegt.
Zwischen den beiden Stofflagen wird an der Oberseite der Kamm und an der rechten Seite der Schnabel mit einer Nadel festgesteckt. Umgeklappt ist der Stoff natürlich nur, um zu sehen, wo Kamm und Schnabel festgesteckt werden. Dann werden die linke, die obere und die rechte Seite füßchenbreit zusammengenäht, die Unterseite bleibt offen!!! Nähe immer den *Sternen* nach.
Knapp neben der Naht den Stoff nun zurückschneiden, danach wenden und die Ecken gut ausformen.


Bild 5 und 6:
Nun kannst Du Deine fast fertige Henne schon mit Füllwatte füllen.
Die offene untere Stoffseite wird danach rundherum ca. 1cm nach innen geklappt. Dann klappst Du es so zu, dass die beiden vorherigen Nähte sich treffen. Mit einer Nadel feststecken.
Daneben jetzt die Füße hineinschieben, eventuell mit einem kleinen Streifen Stylefix nachhelfen.
Um der Henne noch eine schöne Form zu verleihen, werden die Ecken jeweils um ca. 1cm nach innen geklappt und mit Nadeln fixiert.


Zum Schluß noch mit einem Zick-Zack-Stich zusammennähen und eventuell kleine Perlen als  "Hühnerauge" annähen.

FERTIG!!!


Vielen Dank für diese Anleitung und die wunderbaren Fotos, liebe Gabi alias GlücksKirsche!


Das Probenähen
Unser allerneuestes Probenäherchen Feline (6) hat die "Schnelle Henne" auf ihre Kindertauglichkeit getestet. Das Schwierigste hierbei war wohl die Stoffwahl :)



Ziemlich gut konnte Feline das Aufzeichnen und Ausschneiden der Füße, Kamm und
Schnabel. Den Kamm und den Schnabel hat sie vorab in der Nahtzugabe festgenäht, und erst dann die beiden Stoffteile zusammengenäht.



Etwas schwierig wurde es bei der Wendeöffnung, denn hier mussten ja auch noch die beiden Füße mit eingefasst werden. Dabei durfte Mama ein bisschen helfen und halten.

Ansonsten hat Feline alles alleine gemacht, und ist zurecht sehr stolz darauf!



Auf ihren Wunsch hin durfte sie die Henne dann nicht nur mit Füllwatte, sondern auch noch mit etwas Reis füllen. Der Reis liegt dann unten und dadurch kann die Henne jetzt recht gut sitzen!
 

Feline und ihre Mama sagen:

"Eine gut verständliche Anleitung und Dank der schönen Fotos
musste die Mama eigentlich nicht mehr viel erklären.
Absolut kinderleichte Anleitung!
Bei uns werden sicher noch mehr Hühner entstehen!!"

Vielen Dank, liebe Feline und Mama,
eine ganz bezaubernde Henne habt ihr da genäht!


Fazit:
Der KINDERleicht-Stempel ist somit absolut verdient:





Original, Rechte und Haftung: glueckskirsche.blogspot.de


Mit dem grünen  Print / PDF  Button kannst du
die Anleitung ausdrucken oder speichern.

Kommentare:

  1. Das sieht ja toll aus, ich galub die muss ich auch nähen!

    glg Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee, die machen sich sicher auch gut als Deko auf dem Kaffeetisch.
    Statt Reis (der ev. Ungeziefer anzieht) würde ich allerdings lieber Sand oder Aquarieskies nehmen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Feline,
    deine "Schnelle Henne" sieht super aus und die Idee mit dem Reis finde ich auch ganz toll!!!
    Viel Freude weiterhin beim Nähen :)

    Lieben Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Feline, Deine Henne ist super schön geworden. So ein toller Stoff! Ostern kann kommen. Gut gemacht!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. LIEBE FELINE!
    ICH BIN SO STOLZ AUF DICH!
    DAS HAST DU WIEDER MAL GANZ TOLL GEMACHT!
    IN LIEBE
    DEINE MAMA ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr süß das kleine Huhn! Prima gemacht!

    und danke für die tolle Anleitung, mal sehen ob mein Sohn (5) Morgen auch welche nähen mag ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollte er - hat er - kinderleicht ;)

      Löschen
  7. Super Idee und toll ausgeführt! Richtig schöne Deko für Ostern!
    Liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen
  8. Sind die niedlich!!! Die muss ich unbedingt nachnähen! Danke für die Anleitung!
    LG vom Cocolinchen !!!

    AntwortenLöschen
  9. Super Feline, das hast Du ganz toll gemacht!
    Mir gefällt auch deine Stoffauswahl!
    Liebe Grüße aus Bochum
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Wow... ist die super geworden... hätte ich doch beinahe übersehen...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  11. hallo Ihr Lieben,

    der Download-Link geht nicht mehr - könnt Ihr diesen bitte aktualisieren?
    Vielen lieben Dank für Eure Zeit und die tollen Ideen zum nähen für Kinder.
    Ich als Omi habe das eine oder andere mir schon raus gepickt und werde es mit meinen Mäusen nähen.

    Danke für die viel Mühe und Arbeit die ihr euch damit macht.

    Internette Grüße

    Oma Tina ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      man kann alle Anleitungen speichern und/oder drucken, indem man am Ende des Blogposts auf den grünen Print PDF Button klickt. Wir geben uns Mühe das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

      Liebe Grüße & viel Freude beim Nähen
      Daniela & Nadine

      Löschen
  12. Hallihallo,

    Diese Hühner sind ja echt richtig klasse geworden und eignen sich wirklich super als Osterdekoration! Ich habe mich zufälligerweise vorletzte Woche an genau das gleiche Nähprojekt drangewagt als ich ein Geburtstagsgeschenk gebraucht habe.
    Seither bemerke ich ständig, dass das ganze Internet zur Zeit voll von diesen kleinen Hühnchen ist - Aber sie sind ja auch zu süß um sie nicht zu nähen!
    Dürfen ab sofort auf gar keinen Fall bei der Oster- und Frühlingsdeko fehlen!

    Liebe Grüße von Silja
    http://naeh-liebe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Printfriendly