Schnittmuster anwenden


Herzlich willkommen zu unserem Adventskalender
CHERRYGRÖN & FRIENDS

Heute öffnet sich unser viertes Türchen und dahinter steckt:




Hallo ihr Lieben,
ich bin Caro von einzignahtig. Einzignahtig gibt es jetzt schon seit 2009 und fing mit einem klitzkleinen Blogeintrag an. Mittlerweile findet man mich auf fast allen Kanälen: Blogspot, Facebook, instagram, Dawanda etc. Ich nähe hauptsächlich Taschen, Portemonnaies und Accessoires.

Viele Geschichten fange ja immer so an: "Schon als Kind habe ich die Lust am Nähen entdeckt..." - Nööö! War bei mir gar nicht so. Meine Oma konnte zwar nähen und auch ihren Nähkasten (den besitze ich heute noch!) fand ich grandios, aber selber nähen wollte/konnte/durfte ich nicht. Und es interessierte mich auch lange Zeit nicht.
 
Mit 16 fing ich meine Ausbildung zur Erzieherin an. Ich ging auf eine private Schule, die sich als Steckenpferd den kreativen Bereich ausgesucht hatte. Sie wollte demnach wahnsinnig kreative Erzieher ins Land schicken. Und das haben sie scheinbar geschafft ;) Über 5 Jahre lang besuchte ich also den Nähunterricht, aber seien wir mal ehrlich: Ausbildung, neue Stadt, neue Freunde... alles wichtiger als Nähen. Damals! Aber es legte den Grundstein für einzignahtig! Vor vier Jahren bekam meine Schwester ihr erstes Kind und brauchte dringend Kleidung weitab der üblichen Marken. Ohne nachzudenken (und jemals vorher sowas genäht zu haben) sagte ich ihr, dass ich ihr ein Kleid nähen werde. Ja, so fing alles an.



Der Grund, weshalb ich Euch heute schreibe, ist ein anderer ;)
Ich möchte Euch erklären, wie Ihr den Schnitt auf den Stoff bekommt.


Wie lege ich ein Schnittmuster richtig auf?
Als erstes bereitet Ihr bitte Euren Arbeitsplatz vor.
Legt alles zurecht, um ganz entspannt starten zu können. Was Ihr braucht, seht Ihr auf dem Bild unten. Am wichtigsten sind Schnitt, Stoff, Stecknadeln, Kreidestift und eine Schere. Optional könnt Ihr auch einen Rollschneider nehmen. Ich benutze aber lieber eine normale Stoffschere.



Nun breitet Ihr den Stoff sauber vor Euch aus. Mein Stoff ist bereits angeschnitten gewesen, Euer vielleicht nicht. Ich werde ein Nikolausstiefelchen für eine Freundin nähen. Meinen Schnitt aus Papier lege ich auf und achte darauf, dass ich nicht zuviel Verschnitt habe - es wäre schade um den schönen Stoff! Außerdem solltet Ihr auf zwei Dinge achten:

1. Muster: Mein Stoff ist gepunktet. Selbst da achte ich darauf, dass oben an der Kante die Punkte gerade verlaufen. Wichtiger wäre es aber bei einem Tiermuster zum Beispiel, dass die Tiere nicht auf dem Kopf stehen, sondern dass sie auf dem fertigen Nikolausstiefel ordentlich zu sehen sind.

2. Fadenrichtung: Die Fadenrichtung ist bei normalen Baumwollstoffen nicht so wichtig, weil der Stoff eh nicht gedehnt wird. Ist es aber ein dehnbarer Stoff so wie Jersey z.B., der für Kleidung verwendet wird, ist es wichtig zu wissen, wie der Stoff verläuft. Nichts ist unnützer als eine Mütze, die Ihr nicht aufsetzen könnt, weil sie sich Eurer Kopfform nicht anpasst...

Außerdem müsst Ihr darauf achten, ob Euer Schnitt bereits eine Nahtzugabe enthält oder nicht. Die meisten Schnitte werden ohne Nahtzugabe erstellt. Das hat den einfachen Grund, dass Du so selbst entscheiden kannst, wie viel Nahtzugabe Du hinzugeben möchtest. Ich nehme meistens 0,7mm. Auf dem Bild ist zu erkennen, dass ich zu den Stoffrändern hin etwas Luft für die Nahtzugabe gelassen habe. Bei Schnitten, bei denen die Nahtzugabe enthalten ist, müsst Ihr keine Luft zum Stoffrand lassen.



Wenn ihr den Papierschnitt sauber auf dem Stoff platziert habt, steckt Ihr ihn am besten mit Stecknadeln fest. Am schönsten wird es übrigens mit Herzchenstecknadeln *hihi*. So kann er garantiert nicht mehr verrutschen!




Nun kommt der Kreidestift (oder Frixionstift) ins Spiel! Er eignet sich hervorragend, um sich die Nahtzugabe als Hilfslinie aufzuzeichnen. So musst Du nachher nur an deiner gezeichneten Linie entlang schneiden. Wenn Du möchtest, kannst Du die Nahtzugabe ganz genau abmessen, aber ich denke ein gutes Augenmaß reicht, um sich diese Hilfslinie aufzuzeichnen ;) Manche Näherinnen verzichten ganz auf diesen Schritt.

Nun ist dein Schnitt sauber auf dem Stoff!
Toll, jetzt können wir ihn schon ausschneiden!
Ich nehme die Schere, aber vielleicht kommst du mit dem Rollschneider besser zurecht. Das ist Geschmackssache. Schneide also einfach entlang deiner gezeichneten (oder gedachten) Linie.



Und schon ist eine Seite des Stiefels fertig! Natürlich brauchst Du noch eine zweite Seite. Das machst du am besten genauso wie eben. Du darfst nur nicht vergessen, dass manche Schnitte auch spiegelverkehrt aufgelegt werden müssen. Aber das steht in der Anleitung/Ebook genau drin!


Dein fertiger Stiefel kann dann zum Beispiel so aussehen.


Ich wünsche Euch viel Freude beim Zuschneiden und Nähen der Stoffe!
Eure Caro


Und wer jetzt Lust hat, ein tolles Stiefelchen nachzunähen und nicht genau weiß, wie es geht, der sagt ganz schnell der Mama oder dem Papa Bescheid, denn hinter diesem Türchen steckt auch noch eine

BLITZ-VERLOSUNG



KINDERleicht & schön verlosen mit Unterstützung von Einchen von Doppelnaht eine Anleitung für einen wunderbaren Nikolausstifel in mehreren Varianten hier im Blog!


Was Du dafür tun musst: 
Du musst über 18 Jahre alt sein (oder jemandem über 18 Jahren Bescheid geben),
denn Kinder dürfen nicht an Gewinnspielen teil nehmen.

Ein Los bekommt jeder, der uns hier unter diesem Türchen folgende Frage beantwortet:
Welche Anleitung von unserem Blog gefällt Euch am besten?

Der Lostopf schließt sich am 05.12.2013 um 8:00 Uhr. 

Viel Glück wünschen Euch Caro, Einchen und Cherrygrön



Kommentare:

  1. Die Wassereistaschen... leider zu spät entdeckt, aber der nächste Sommer kommt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Wassereistaschen... leider zu spät entdeckt, aber der nächste Sommer kommt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    erst einmal danke für den Adventskalender und eure tolle Seite!ich mag das Froschtäschli sehr denn mein Sohn liebt Frösche und somit ist da gar nicht lange zu überlegen....obwohl alle toll sind!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen !
    Meine Tochter hat erst gerade mit dem Nähen angefangen, findet den Blog auch ganz toll !
    Am liebsten würde sie das Wolkenkissen nähen, da sie zu Weihnachten ein neues Sofa bekommt.

    Macht weiter so !!!
    LG Meinima

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    also mir gefällt das Pyramidenkissen am besten - ist toll für Bücher ♥

    Liebe Grüsse aus der Schweiz, Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo,

    ich finde die Anleitung für die Kissenhülle mit Reißverschluss super...da habe ich nämlich so meine "Problemchen" mit gehabt.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Danke für den tollen Adventskalender.
    Das ist aber eine schwierige Frage.....
    unseren Mädels gefallen fast alle Anleitungen sehr gut und es wurden auch schon einige nachgenäht.
    Mir persönlich gefällt das Knistertuch super. Es ist schön bunt und abwechslungsreich. Die Kinder können prima ihre eingene Vorstellungen verwirklichen.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen! Nehme gerne am Gewinnspiel Teil. :) Mir gefällt das Knistertuch besonders gut aber eigentlich sind alle Anleitungen und auch Probenäherchen super!! Grosses Kompliment! :)

    wünsche euch alles einen tollen Tag!!

    Liebste Grüsse,
    Rebecca Pargen (rebeccapargen@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  9. So einen süßen Kalender habt ihr gezaubert, ich freue mich über die ganzen Gesichter hinter den Blogs.
    Mir gefällt das Wolkenkissen und ich werde es definitiv auch noch irgendwann mal hinkriegen es zu nähen! :) GLG Kristina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Caro! Schön von dir zu lesen :-) Eine tolle Anleitung ist das geworden!
    Mir gefällt das Wolkenkissen am allerbesten. Wer hätte das nur gedacht? *hihi*
    Das wäre es jetzt aber, noch die tollen Stiefel zu gewinnen. Freitag ist ja schon der große tag :-O

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin Fan vom Pyramidenkideen :)
    Gruß,
    Sari

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag die Anleitung vom Knistertuch für Babys super schön und auch sehr gut zum Nachnähen. Mein 6 jähriger meinte "Mama, wenn jemand ein Baby bekommt dann möchte ich sowas verschenken.". Das fand ich total süß!

    Lieben Gruß,
    Marlen

    AntwortenLöschen
  13. Die Anleitung für die Puppenwindeln ist super! Da kann wirklich nichts mehr schief gehen! Was für ein toller Blog!

    AntwortenLöschen
  14. Also ich finde die Wolkenkissen total niedlich. Aber bei der großen Auswahl kann ich mich überhaupt nicht richtig entscheiden :)
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Alle Anleitungen sind toll, da ist es schwierig eine besondere heruaszupicken. Aber ich finde das Wolkenkissen total süß. Wenn meine Kids nicht eh schon so viel im Bett liegen hätte, würde ich endlich eines nähen. Aber ich finde meine Kids oft schon gar nicht mehr, vor lauter Tieren und Kuschelposltern...
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  16. Wieder so eine schöne Überraschung hinter eurem Türchen! Danke für die viele Arbeit. Mein Favorit ist das Wolkenkissen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  17. Mir gefällt die Anleitung für das Knistertuch am besten, aber alle sind toll. Danke für die tolle Verlosung.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  18. Auch ich finde die Anleitung für das Knistertuch toll. Ich nähe manchmal mit unserem Nachbarkind, und am liebsten etwas, was verschenkt werden kann - also ist die Anleitung perfekt für uns geeignet...
    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    ich finde ja den Fisch so toll und meine Tochter steht dotal auf das Wolkenkissen.
    Dann hüpfe ich noch schnell in den Lostopf :)
    lg Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ich bin ganz verliebt in das Einkaufswagen-Chiptäschchen... Eure Seite finde ich überhaupt klasse, auch wenn ich noch kein kleines Näherchen hier habe, mein Enkel ist mit seinen 2 Jahren zwar schon sehr an meiner Nähmaschine interessiert, aber nur wegen dem Licht und nicht wegen den Sachen, die beim Nähen entstehen...

    Liebe Grüße aus dem Saarland
    Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Zusammen,
    meine persönlichen Favoriten sind Schuppi, der Fisch und die Froschtasche. Aber auch alles finde ich sehr schön und toll erklärt...
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    wir lieben das Wolkenkissen und wenn der Weihnachtsmann die eigene Nähmaschine für das Tochterkind gebracht hat, werden wir den Fisch nähen. Wir sind dann mal im Lostopf.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Ich antworte einfach mal für meinen Sohn Benny (9), der das Nähen im Sommer dieses Jahren entdeckt hat und auch schon auf dieser Seite gestöbert hat. Dabei fand er das WOLKENKISSEN und hat gleich 2 Stück davon genäht. Eins für sich und eins für seine heißgeliebte kleine Schwester.
    Ich denke, über ein Stiefel-Ebook würde er sich freuen (und die Mama auch ;-)).
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  24. Mein Favorit ist auch das Wolkenkissen. ;-)
    So, nun drück ich mir die Daumen. ;-)
    Lieben Gruß, Anne

    AntwortenLöschen
  25. Mein Favorit ist Schuppi, der Fisch - leider noch nicht genäht, aber ich bringe meine Kinder schon noch dazu ;-)
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  26. Wir lieben das Kuschelknistertuch für Babies.
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
  27. Ich finde das Wolkenkissen einfach nur knuffig.
    Schöne Grüße,
    Maifräulein

    AntwortenLöschen
  28. Hallo, danke für den netten Adventkalender! Meine Tochter und ich lieben den Fisch- absolut ein Hit! LG Magda
    magdalena.fenz@aon.at

    AntwortenLöschen
  29. Ich freue mich gerade total dieses wunderbare Blog entdeckt zu haben!!! In den Weihnachtsferien werde ich mit meinen Kindern das Wolkenkissen nähen- das ist einfach spitze...Herzliche Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  30. Hallo, was ich am meisten nach eurer Anleitung schon genäht hab, sind die Tatütas. Aber die genialste Idee, auf die ich selber nie gekommen wäre, waren die Wassereistaschen.
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  31. Hallo, hier schreibt FrauApfelbunt im Auftrag von KleinApfelbunt ;o) :
    Mir gefällt am Besten die Anleitung vom Pyramidenkissen und vom Wolkenkissen. Das hab ich auch schon meinen Freundinnen geschenkt!

    Liebste Grüße vom Probenäherchen

    AntwortenLöschen
  32. Erst einmal ein großes Lob, Dein Blog ist einfach klasse und ich freue mich, dass ich ihn gefunden habe. Von den Anleitungen gefällt mir auf Anhieb das Froschtäschchen. Das wäre genau das Richtige für meinen Sohn um in der Schule Geld zu bezahlen. Alle anderen sind natürlich auch klasse und bei Gelegenheit werde ich diese auch ausprobieren.
    Lg Sabrina
    (ernie509@web.de)

    AntwortenLöschen
  33. Auch wenn ich ihn selber noch nicht genäht habe, gefällt mir Schuppi der Fisch mit am besten. :)

    Und auch wenn ich schon fast 7 Jahre nähe schaue ich immer wieder gerne bei euch rein, wer weiß, vielleicht braucht meine Tochter (1,5 Jahre) ja in ein paar Jahren euren tollen Blog. Ich fände es schön :)

    Lieben Gruß & weiter so!
    Eva

    elfenmond(at)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  34. Oh, die Auswahl ist bei all den schönen Sachen wirklich schwer! Mir gefällt das Pyramidenkissen aber am besten.
    Macht weiter so mit Eurem tollen Blog!
    LG, Micha.
    (velvet.sunshine@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  35. Ich finde das Wolkenkissen einfach toll. Das muss ich auf jeden Fall mal machen.
    Toller Blog mit tollen Anleitungen.

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  36. Also ich liebe auch das Wolkenkissen und vielleicht schaff ich es ja demnächst endlich mal zu nähen.

    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  37. Ich hüpfe ins Lostöpfchen und stimme für Schuppi den Fisch - den möcht ich unbedingt noch nähen :-) LG

    AntwortenLöschen
  38. Hallo, Ihr Lieben!
    Am aller, allerbesten ist das Froschtäschchen!!! Es lädt unheimlich ein und soll unbedingt an gaaaanz viele Freundinnen verschenkt wrden - schade nur, dass die Rundung doch viel Hilfe braucht... "...Maaaamaaa!"
    Liebe Grüße von Pauli und Jetti

    AntwortenLöschen
  39. Der Fuchs mag den Puppenwindelschnitt total gerne ;), der kleine Fuchs, also Fuchs kleiner Bruder mag total gerne Schuppi (allerdings müssen wir den noch nähen) und ich finde eigentlich ALLE Schnittchen total klasse ;)

    Liebe Grüße von
    Caspar, Oscar und Andrea

    AntwortenLöschen
  40. Ich mag das Wölkchen, habe auch schon eins geschafft!
    Liebe Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
  41. Mir gefällt das Wolkenkissen richtig gut :-)

    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  42. Ich mag ja das Wolkenkissen und auch die Handytasche sehr gerne. Angesehen habe ich sie mir schon so oft, aber zum Nähen bin ich einfach noch nicht gekommen. Mein Vorsatz fürs neue Jahr ist es, dass zu ändern :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  43. wie so vielen hier, gefällt auch mir das wolkenkissen total gut :-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Printfriendly