Hinter den Kulissen

Heute startet unsere neue Reihe "Hinter den Kulissen", damit ihr mal einen kleinen Einblick bekommt, was bei uns so los ist. Nicht immer ist hier alles ganz einfach, nicht immer ganz stressfrei, aber garantiert immer mit einem kleinen Schmunzeln :)
Den Anfang macht Misses Cherry - natürlich mit dem Tag der Geburt unseres Babys...


------------------------------------------------------

Puuuh, das war vielleicht eine aufregende Woche, sag ich euch.
Einfach der Wahnsinn!


Und wisst ihr, was das Allerschärfste war???
- Ich wäre zur Geburt unseres eigenen Babys beinahe zu spät gekommen.
... okay, okay, ich geb's ja zu *huuust* -   Ich BIN zu spät gekommen!

Alles war so perfekt geplant.
Alle standen in den Startlöchern.
Alle Posts waren fix und fertig verfasst.
Alle warteten schon zur geplanten Startzeit an ihren Computern.
Alle eingeloggt und nur noch auf das "GO" von Liv & mir wartend.
Der Kreißsaal war quasi geheizt, heißes Wasser bereitet, Hebammen und Ärzte vor Ort...
Alle warteten darauf endlich auf's Knöpfchen drücken zu dürfen.
Und ich sage euch: Sie warteten lange!


Die allnächtlichen Arbeiten für KINDERleicht & schön haben ausgerechnet an diesem wichtig(st)en Tag gnadenlos zurück geschlagen :)

Nach 3  [in Worten: D R E I ] Stunden Schlaf  - wie fast jede Nacht der letzten Wochen - schien morgens schon alles schief zu gehen, was nur schief gehen kann.

Nach Arbeitsschluss - jaaa, auch dort ging so manches schief... - schnell nach Hause: Kinder, Essen, Trallala.
Und dann kam sie, die verheerende (zu dem Zeitpunkt fand ich sie aber echt grandios!) Idee:
"Ich leg mich nur mal schnell 10 Minütchen hin..."


Alles weitere könnt ihr euch denken, oder? :)

Wenigstens bin ich nun zu der Erkenntnis gekommen, dass ich einen noch lauteren Wecker brauche (Mädels: ER war schuld daran, echt jetzt *lach*) und mich tagsüber niemals wieder hinlegen darf - auch nicht mal nur für 10 Minütchen. Never!
_____________________________________

Unser Baby kam also (dank mir) über eine Stunde zu spät zur Welt - ja und dann durften wir gleich den nächsten Hammer erleben: Niemals haben Liv und ich mit dieser Beteiligung gerechnet. NIE!

Es wächst und gedeiht von Stunde zu Stunde - man kann förmlich dabei zusehen. Etliche Bewerbungen trudeln bei uns ein, was wir noch viel weniger erwartet hätten und wir sind sooo stolz!


... to be continued



Kommentare:

  1. :-) Wenn auch die vielen Patentante im Kreißsaal gescharrt haben... ohne Mama kommt kein Baby zur Welt! Das hat schon gepasst!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wir hattens ja alle recht lustig im Kreissaal, eh viel lockerer, wie wenn man selber pressen muss... da hast dir deinen Erholungsschlaf davor schon verdient (Schönheitsschlaf brauchst ja keinen!)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die Misses hat es spannend gemacht. Ehrlich gesagt, war ich am Durchdrehen *lach*, aber wir haben das Baby ja noch geschaukelt *hihi*. Nun bin ich froh, dass wir alle so eine schöne Kennenlernzeit zu dritt (nun ja, mit ein paar hundert Mitlesern...) haben! Kram, die andere Mama ;o)

    AntwortenLöschen

Printfriendly